Titelbild für die Veranstaltung "Der eingebildete Kranke" - TAM

"Der eingebildete Kranke" - TAM

3830 Wiener Straße 9 , WT

"Der eingebildete Kranke"

(Le malade imaginaire) Komödie von Moliere
Bearbeitung von Ewald Placke

Molière (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin), geboren 1622 in Paris, war ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker, der am Hofe des französischen Königs Ludwig XIV. wirkte. Seine Themen waren immer wieder menschliche Schwächen wie "Der Geizige", "Der Bürger als Edelmann", "Die gelehrten Frauen", "Der Menschenfeind" u.a. Sein letztes Werk war "Der eingebildete Kranke", wo er selbst die Titelrolle spielte. Bei der vierten Aufführung am 17. Februar 1673 erlitt er einen Blutsturz und starb wenig später noch in seinem Kostüm.

Zum Inhalt:
Der Hypochonder Argan bildet sich ein, schwer krank zu sein. Von dieser Einbildung leben sein Arzt Purgon und der Apotheker Fleurant sehr gut. Noch besser wäre es natürlich, wenn seine Tochter Angelique den jungen Mediziner Thomas Diafoirus heiraten würde, dann hätte man mit dem Schwiegersohn auch den Arzt in der Familie. Angelique hat sich jedoch bei einem geheimen Theaterbesuch in Cléante verliebt, der sich als vorgeblicher Gesangslehrer Zutritt zu seiner Geliebten verschafft. Belinde, seine zweite Frau, will aber die lästige Stieftochter in ein Kloster stecken, um allein an Argans Erbe zu kommen. Béralde, der Bruder des vermeintlich Kranken, versucht gemeinsam mit Argans Hausmädchen Toinette, Argan von seiner Einbildung zu heilen. Schließlich überreden ihn die beiden, sich tot zu stellen, um herauszufinden, wer ihn wirklich liebe. Nun erkennt Argan die wahre Liebe seiner Tochter und die Geldgier seiner zweiten Frau. Angelique darf Cleante heiraten, aber nur wenn dieser Arzt wird. Da überredet Béralde Argan, doch selbst Arzt zu werden. In einer parodistischen Scheinzeremonie wird Argan der Doktorhut verliehen.

Besetzung:
Argan - Walter Weber
Belinde, dessen zweite Frau - Elisabeth Datler
Angelique, Argans Tochter - Katharina Löffelmann
Louison, ihre kleine Schwester - Katharina Suchy
Beralde, Argans Bruder - Ulrike Hassler
Cleanthe - Viktor Rabl
Dr. Diafoirus - Adele Schaden
Thomas Diafoirus, dessen Sohn - Peter Pohl
Dr. Purgon, Argans Arzt - Martina Steindl
Fleurant, Apotheker - Heidrun Tschakert
Herr de Bonnefois, Notar - Johann Kargl
Toinette, Argans Dienstmädchen - Katharina Rabl
Kostüme/Ausstattung: Adele Schaden
Technik: Vicky Kutil
Regie: Ewald Polacek

Kategorie: Theater / Kabarett / Oper

2017-07-22 12:45:02 48.8154 15.2885
Unsere Empfehlungen

Unsere Empfehlungen

nach oben