Titelbild für die Veranstaltung Das denkende Auto - Zukunft der Mobilität

Das denkende Auto - Zukunft der Mobilität

Gewerbepark 2-4, 3580 Horn , HO

Horner Impulse - Podiumsdiskussion
Das denkende Auto - Zukunft der Mobilität - wohin führt der Weg?

Ein Auto, das selbständig lenkt, sich in den Verkehr integriert, Gefahren- potenziale frühzeitig erkennt und sich von allein in die Schlage vor der roten Ampel einreiht – das sind die Visionen, an dessen Umsetzungen von Technikern auf der ganzen Welt gearbeitet wird.

Aber sind diese Entwicklungen tatsächlich die Zukunft der Mobilität? Das Auto nimmt in zukunftsweisenden Prognosen eine tragische Rolle ein. Es ist zum Symbol geworden für eine Szenerie, die keiner will: Es ist schmutzig, energiefressend, platz- und ressourcenverschlingend. Der Anteil des Straßenverkehrs an der Talfahrt des Planeten, am Versiegen der Rohstoffe, am Klimawandel und am CO2-Ausstoß ist verheerend.

Neben neuen Antriebsmaßnamen und neuen Technologien soll die Zukunft vor allem auch bei der Elektromobilität liegen. Aufgrund der steigenden Preise für fossile Brennstoffe rückte das Elektroauto in den letzten Jahren wieder ver- mehrt in den Blickpunkt von Verbrauchern und Medien. Schon lange träumen die Menschen davon, ihr Fahrzeug daheim einfach in die Steckdose zu stecken, um am nächsten Tag mit „vollem Tank“ zur Arbeit fahren zu können. Zukünftige Technologien sollen genau diesen Traum zur Realität machen.

Welcher Trend wird sich durchsetzen und wie wird die Mobilität der Zukunft tatsächlich aussehen? Darüber werden Experten und Verbraucher diskutieren.

Grußworte:
Robert Peter, Geschäftsführer Autohaus Waldviertel GmbH Dr. Ernst Wurz, Vorsitzender WALDVIERTEL AKADEMIE

Podiumsdiskussion:
Doris Holler-Bruckner, Präsidentin Bundesverband nachhaltige Mobilität Mag. Gerald Franz, stv. Leiter Umwelt & Leben, Energie- und Umweltagentur Niederösterreich Ing. Thomas Stottan, Geschäftsleitung Forschung und Entwicklung, Audio-Mobil Österreich
DI Michael Schramm, Business Development Executive, IBM Österreich

Moderation:
Ing. Rudolf Skarics, Leiter Test und Technik, Autorevue

Im Anschluss lädt das Autohaus Waldviertel zu einer kleinen Stärkung. Eintritt frei

Kategorie: gratis, ab 14, Ausstellung / Vernissage

2017-07-26 06:45:01 48.6619 15.6391
Unsere Empfehlungen

Unsere Empfehlungen

nach oben